Projekt Beschreibung

Feldtag Einführung in die regenerative Landwirtschaft

Live Vor-Ort!

Termine: 17.06.2022 oder 18.06.2022

Adresse:

Biolandhof Kelly-Warnke, Oberndorf 20/1,

88634 Herdwangen

Unsere Ökosysteme kommen an ihre Belastungsgrenzen – das wirkt sich direkt
auf die Landwirtschaft aus. Neue Methoden für eine Bewirtschaftung, die

einerseits unsere Ökosysteme fördert, und andererseits langfristige

wirtschaftliche Perspektiven bietet, sind daher zentral. In unserem Feldtag

vermitteln wir Methoden der regenerativen Landwirtschaft als Alternativen zur

klassischen Bewirtschaftung. Wir sensibilisieren für wichtige Zusammenhänge

und vermitteln eine neue Sicht auf den Boden, die bisher in der klassischen

Ausbildung noch nicht angekommen ist. In einer Mischung aus Theorie und

Praxis geben wir Dir so eigenes Handwerkszeug mit, mit dem Du Deinen Betrieb

ökonomisch und ökologisch nachhaltiger ausrichten kannst.

Für einen fruchtbaren Boden und landwirtschaftliche Betriebe, die auch in

Zukunft noch Perspektiven haben.


Anmeldung
: Lisa Schwebel (Bitte Telefonnummer angeben)

Teilnahmegebühr: 45€ inklusive Mittagessen und Getränke
(Teilnahmegebühr bitte in bar mitbringen)


Tagesablauf

9.00-13.00 Uhr: Grundlagen und Theorie

13.00-14.00 Uhr: Mittagessen und Pause

14.00-15.30 Uhr: Besichtigung Feldversuche Untersaaten, Vorstellung einfacher

wirksamer Methoden zur Bewertung und Verbesserung des Bodens

15.30-17.00 Uhr:

am 17.06. Besuch Hofgemeinschaft Heggelbach, Praxisbeispiel regenerativer Anbau und Austausch mit Praktiker Florian Reyer;

am 18.06. Besuch Hofgut Rengoldshausen, Praxisbeispiel regenerativer Anbau und Austausch mit Praktiker Markus Knösel

Referent:

Urs Mauk

2022-03-17T14:31:27+01:00

Weidemanagement

Regernatives Weidemanagement Neue gesetzliche Auflagen, unberechenbare Wetterextreme und sinkende Einnahmen bringen tierhaltende Betriebe zunehmend unter Druck. Das wechselhafte Wetter mit Phasen längerer Trockenheit, ebenso wie starke Nässe erschweren die [...]